artikel_direkt.htm | t_responsepage

Nicht eingeloggt
Anmelden

Warenkorb (0)
0,00 €
Versand: 0,00 € (0 kg)

Vergiftungszentrale Freiburg
+49 (0) 761-19240

Weitere Info...

Produktdetails

Sprühkleber INFUTAC (Farblos) 500 ml

Beschreibung

Dieser hochfeste Diatex-Sprühkleber fixiert die Verstärkungsfasern während der Harzinfusion, ohne die Oberfläche zu beeinträchtigen.

  • Einstellbarer Sprühkopf
  • Farblos für später sichtbare Anwendungen wie z.B. CFK-Bauteile
  • Die Austrittsdüse kann nicht verstopfen
  • Geeignet für Vakuuminfusion, Vakuumpressen und RTM
  • Bietet eine ausgezeichnete Fixierung der Lagen
  • Verbindet sicher Gewebe und Gelege mit Kernmaterialien
  • Beeinträchtigt nicht die mechanischen Eigenschaften des Harzsystems
  • Geringer Schwund bei der Härtung
  • Schnelle Haftung

Zum Verkleben vieler Materialien:

  • Kunststoffe
  • Verstärkungsgewebe aller Art
  • Saugvliese
  • Schäume
  • Leichtes Holz (z.B. Balsa)

INFUTAC wird bei der Infusion, beim Vakuumformen oder im RTM-Verfahren eingesetzt. Er wird Teil der Polymermatrix und beeinflusst den Härtungprozess von Vinylester, Polyester- oder Epoxydharzen nicht.

Verbrauch pro Dose: 8-12 m²

Wichtiger Hinweis
Sprühklebstoffe auf Polychloropren-Basis, wie Infutac und Aerofix, eignen sich generell weniger gut, um die erste Faserlage in der Form direkt über dem Trennmittel zu fixieren. Sprühkleber sind Kontaktklebstoffe, die sehr gut selbst auf mit Trennmitteln behandelten Oberflächen haften. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Carnauba- und synthetische Wachse oder Folientrennmittel PVA handelt. Verantwortlich für das Festhaften sind nicht Lösemittel im Sprühkleber, sondern die zähelastische Klebeverbindung.

Verarbeitung mit Epoxidharzen
Polychloropren löst sich vollständig nur in Verbindung mit Harzen auf Basis von Polyester, Vinylester, Methylmethacrylat, etc. auf. Bei der Verwendung mit Epoxidharzen wird davon ausgegangen, dass der Klebstoff, sofern er nicht überappliziert wurde und damit die Durchlässigkeit der trockenen Faserverstärkungen auch nicht nennenswert beeinträchtigt, nur einen verhältnismäßig geringen Einfluss auf die späteren mechanischen Eigenschaften ausübt.
Dies ist Stand der Technik und bedeutet, richtig eingesetzt sind die Produkte auch mit Epoxidharzen kompatibel.

Vakuuminfusion
Bei einer Vakuuminfusion wird typischerweise zunächst eine Deckschicht (z.B. UP-Vorgelat oder geeignete 2K-Lacke) in die Form eingebracht und darauf der Lagenaufbau begonnen. Damit ist eine Haftung des Sprühklebstoffes auf der Oberfläche der Form ausgeschlossen.

Ohne Deckschicht ist nicht nur die Ausformung der Bauteile erschwert, es befindet sich auch Sprühkleber direkt an der Oberfläche, der vor einem weiteren Lackiervorgang sorgfältig entfernt werden muss.

Variantenauswahl

Sprühkleber INFUTAC Farblos, Dose/ 500 ml

116 St. auf Lager  (Lieferzeit 1-2 Tage) Art.-Nr.: 1591041
18,46 € (Grundpreis 18,46 € /  St.)

Staffelpreise

  • ab Menge  2: 10,0%
  • ab Menge  6: 15,0%
  • ab Menge  12: 20,0%
  • ab Menge  24: 25,0%
  • ab Menge  48: 30,0%

alle Preise  inkl. MwSt, ggf. zzgl. Frachtkosten

Artikel bewerten

Bewertung für Sprühkleber INFUTAC (Farblos) 500 ml

Meine Bewertung

Meine Daten

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht